Unbezahlbare Kultur

Erinnerungen an ein Erdbeben. Ich grub eine gut zehnjährige Geschichte aus, die ich im Dezember 2008 ins Forum stellte.

Jährlich werden für Hunderte von Millionen Dollar Artefakte aus Tempeln gestohlen und ins Ausland verfrachtet. Der Handel blüht. (*) Die Polizei ist fast machtlos oder selbst beteiligt. Daneben gibt es gerissene Fälscher-Syndikate.

Letzthin entdeckte ich in einer Schuttsammlung an einer trockengelegten Lieblingskneipe einen Kopf im Khmerstil. Es war mir nicht möglich, nah heranzugehen. Ich machte ein Foto mit dem Teleobjektiv. Das Bild sah im PC vielversprechend aus.
Ich zeigte die Aufnahme Khun Poo und bat sie, einen Preis auszuhandeln. Bleichgesichter mit Langnasen wirken in solchen Fällen preistreibend.
Poo und Mad fuhren mit dem Motorrad hin und erstanden das Ding ohne lange Umschweife für 350 Baht.KhmerK
Sie legten den Brocken von etwa 15 bis 20 Kilogramm auf einen Gartentisch. Ich spritzte mit einem Schlauch den schlimmsten Dreck, inklusive weisse Acrylfarbspritzer weg, denn in der Nähe waren Maler am Werk.
Dann war ich enttäuscht, denn zahlreiche Löcher waren von erfahrenen Spezialisten und einheimischen Restauratoren fachmännisch mit grünem Kitt oder Kaugummi gefüllt. Der Kopf war teilweise grausig mit bräunlicher Farbe überschmiert. Mit Wasser und einer Zahnbürste konnte ich die billige Dispersion fast mühelos entfernen. Doch dann wurde ich plötzlich vorsichtig, denn durch die Farbreste schimmerten Goldfragmente. Wie alt der Kopf ist, lässt sich kaum sagen. Mit grosser Wahrscheinlichkeit wurde er aus einem Tempel geklaut, gestohlen oder entwendet. (Zutreffendes bitte ankreuzen).
Seit einem Erdbeben in Chiang Mai ist er noch wertvoller geworden, denn das Ding stürzte um und ein Teil der Nase brach weg.

(*) Buch: The lost heritage, Masayuki Nagashima, Bangkok Post Books, 2002

Quelle:
Geschichten aus Hinterindien: Unbezahlbare Kultur
« Antworten #46 am: 19. Dezember 2008, 12:53:07 »

Low, Geschichten aus Hinterindien, Zenos Verlag, Segnitz bei Würzburg, 2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s