Der bevorstehende Auszug aus der Schimmelpilzzucht

Nur für Mikrobiologen und Veganer wäre der Verbleib im grossen Haus in Satun interessant gewesen. Veganer erwähnte ich deshalb, weil ich las, dass in den USA aus solchen Mikroorganismen erfolgreich Fleisch- und Käse-ersatz hergestellt und vermarktet wird. Ist solche Lebensmittel-Technologie nicht fragwürdiger Selbstbetrug?
Der einzige Ort im Haus mit mangelnder Feuchtigkeit war unser leckender Fischtrog, den wir mit viel Liebe und Freude pflegten. Nach der Rückkehr pumpten wir pro Tag an die dreitausend Liter Wasser hinein. So ein riesiges Leck müsste doch zu finden und zu dichten sein. Aber Hinterindien ist kein Land von Denkern und Dichtern. Sogar der angepasste Buddhismus wurde aus Indien importiert.

Vor zehn Monaten prüfte Dick an die hundert Häuser in Satun und Umgebung auf Tauglichkeit. Sie fand nichts Geeignetes. Einige ausgewählte Objekte sah ich mir selbst an. Zu viele Stufen und Treppchen, dem Lärm der Strassen ausgesetzt, zu kleine oder nicht vorhandene Küchen, waren Gründe für den Verzicht.
Nach nur einem Tag in Satun fand Dick zweihundert Meter vom bisherigen Standort entfernt ein dreijähriges Haus. Der Bau wurde nur während drei Monaten bewohnt. Die minimalen Stufen in die Badezimmer bilden keine Hindernisse. Einzig die beiden Toiletten wurden gedankenlos ungünstig aufgestellt. Die Lösung ist ein Monoblock-Klo mit integriertem Spülkasten.
Diese Einheit können wir um neunzig Grad gedreht aufstellen. Dann gibt es zusätzlich genügend Platz um die Dusche zu benutzen. Wir reisten nach Nakhon Si Thammarat und fanden zum Preis von fünf oder sechs Flaschen Wein einen formschönen Klo-Sitz. Er ist etwas höher als die landesüblichen Kackkeramiken und erleichtert damit die Transfers.
Jetzt benötigen wir nur noch ein Bettgestell, ich bevorzuge Stahl, denn der wird von den Insekten während unseren Abwesenheiten nicht aufgefressen.

Ein Gedanke zu „Der bevorstehende Auszug aus der Schimmelpilzzucht

  1. I know this if off topic but I’m looking into starting my own blog and was curious what all is required to get set up? I’m assuming having a blog like yours would cost a pretty penny? I’m not very web savvy so I’m not 100 positive. Any recommendations or advice would be greatly appreciated. Thanks bbekbdeadcca

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s