Die industriellen Betriebe des Nachbarn Kleptomanewitsch

Die Leute im Dorf in Nordthailand feierten. Ich hörte es im Telefon. Kleptomanewitsch wurde wieder einmal festgenommen. Er durfte sich eine VIP-Zelle im Gefängnis in HangDong aussuchen. Herr Kleptomanewitsch ist Direktor der zwei einzigen industriellen Betriebe im Dorf.
Erwähnenswert ist das Stahlwerk mit Hochofen. Der Ofen ist immerhin höher als breit. Aus benutzten Autopneus produziert der Unternehmer Stahl. Wenn die Produktion läuft, riecht es in der Gegend bemerkenswert nach Gummi.
Auch der zweite Erwerbszweig lässt sich erschnüffeln: Ethanol. Der Alkohol wird zur Herstellung von Methamphetamin verwendet. Je nach Bedarf wird rund um die Uhr produziert. Da ist dann wechselndes Personal im Schichtbetrieb im Einsatz.

Berüchtigt ist der Gauner durch seine Diebstähle. Er klaut prinzipiell alles. Aus meinem Garten entfernte er zwei Rosenstöcke. Er benötigte zusätzlich zwei Kisten Fliesen. Für seine eigene Elektroinstallation schraubte er alte Steckdosen und Schalter von den Wänden des zukünftigen Schönheitssalons.
Aus Chiang Mai schleppte er unentdeckt ein Tuk Tuk heran. Er frass die seltenen roten Pandas aus unserem Bambus. In der ganzen Region sammelte er die neu eingeführten Kehrichteimer ein. Für geklaute Mopeds sass er mehrmals einige Tage in Gefangenschaft. Die benachbarte Gärtnerei ist seine Selbstbedienungsfiliale.

Am Samstag um zwei Uhr früh trottete Kleptomanewitsch durchs Dorf. Er war nicht allein. An einem Strick zog er eine Kuh in sein Reich. Er schlachtete das Tier sogleich. Die Kuh war trächtig. Das bemerkte der alkoholisierte Dieb erst beim Zerhacken. Als es verlockend nach Rindsbraten duftete, kam die Polizei. Auch der Besitzer, ein alter Mann, meldete sich.
Die Leute im Dorf freuten sich, als der Gauner endlich abgeführt wurde.
Ich kenne dieses Spiel seit fast zwanzig Jahren. Die Polizei lässt den Kerl jedes Mal nach wenigen Tagen gegen hohe Kaution laufen. Kleptomanewitsch geniesst Protektion von höchster Stelle. Die Drogenproduktion hat absolute Priorität. So auch dieses Mal. Keine vierundzwanzig Stunden später war unser geschätzter und gefürchteter Nachbar wieder zu Hause.
Das Verbrechersyndikat fand eine zusätzliche Schutzklausel. Kleptomanewitsch erhielt von der Psychiatrie ein offizielles Dokument, das ihn als Unzurechnungsfähig erklärt. Das ist ein Freibrief, sogar für Mord. kuh geklaut und geköpft
Beachten sie die ausgebrochenen Hörner am Kopf. Der Drogen-Spezialist wird die geraspelte Substanz als Stengelstärker, Marke Phiagra, verkaufen.

4 Gedanken zu „Die industriellen Betriebe des Nachbarn Kleptomanewitsch

    • Danke Libra,
      die Tragweite dieser Ereignisse fällt beim schnellen Durchlesen kaum auf.
      Der Bauer und Kuhbesitzer möchte für das Tier 150’000 Baht. Sofern Kleptomanewitsch zahlt, klauen die Braunen für ihre Umtriebe mindestens 20 %.
      Mit seiner Lizenz als Unzurechnungsfähiger, wird Kleptomanewitsch versuchen, sich herauszuwinden.
      Wenn ein Mensch erschlagen wird, sind Entschädigungen von bloss 10’000 Baht üblich. Preisgünstige Kremationen kosten etwa 100’000 Baht.
      Kleptomanewitsch attackierte Dick in der Vergangenheit bereits verschiedentlich. Wie die Erfahrung mit der Jaba-Konsumentin vor wenigen Tagen zeigte, gibt es für uns im Bezirk Hang Dong keinen zuverlässigen Schutz der Polizei. Das erinnert mich an bekannte sizilianische Strickmuster. Eine Lupara unter dem Kopfkissen wäre wie eine Lebensversicherung.

  1. Ich finde Deinen Blog ohnehin unendlich interessant. War selbst noch nie in Asien und träume davon, es zu bereisen. Deine Geschichten sind für mich wie kleine Ausflüge dort hin…

    • Da wird es doch zur Zumutung, wenn ich den glänzenden Paradiesapfel zerstöre und auf alle die faulen und wurmstichigen Stellen hinweise.
      Nach meiner Erfahrung siehst Du aber auf Kurzreisen von einigen Wochen kaum hinter die kunstvoll gestalteten Kulissen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s