Qualität der Lebensmittel

Thai Neujahr, Songkran, Wasserfest 2016: Mit den besten Wünschen für guten Appetit!

Unsere grösste Aufmerksamkeit gilt dem Kauf von Lebensmitteln. Im März überlebte ich drei leichte Vergiftungen. Dick sah einen frisch aussehenden Fisch an einem Marktstand im Dorf. Das Tier enthielt Formol. Im Big-C lockte später ein Kotelett. Nach der erfolgreichen Behandlung in der Bratpfanne versuchte ich ein Stücklein. Zum Kauen war das Fleisch angenehm und würzig. Nur der Magen hinderte mich am Schlucken. Dick ass mehr und hatte stärkere Beschwerden.
Am Schlimmsten waren die grossartig aussehenden Garnelen aus Koh Lanta. Sie legten sogar die Schwiegermutter des Fischers flach. Es wurde sehr teuer, denn sie lag eine Woche in einem Krankenhaus in Bangkok.

Die Behandlung von Fleisch und Gemüse mit Formol ist gegenwärtig ein fieser Volkssport. Fischfarmer geben bereits dem Wasser zum Transport lebender Tiere zu den Märkten Formol bei. Auf Fischkuttern gehört neben Kühlgeräten und Eis, Formol zur Standardausrüstung.

Die Hobbygärtner im Dorf benutzen reichlich Dünger und Spritzmittel. Sie schenkten uns von ihrem Gemüse. Ansehen kann man es problemlos. Nur vom Schlucken rate ich ab.
In ganz Thailand herrscht seit Wochen eine Hitzewelle. Thai Biere ertrage
ich gegenwärtig nicht ohne Beschwerden. Wird die Haltbarkeit eventuell durch Zugaben von Chemie verbessert?

Die Ladenhüterin mit Hut vernebelt ihre Chiang Mai Würste vorsichtig mit Baygon. Um sich zu schützen, schliesst sie mit einer Hand ihre Nase. Hilft es, wenn wir Konsumenten später beim Verzehr die Nasen zuhalten. Das geht leider nur, wenn wir auf Messer und Senf verzichten.

Sausice with Baygon
Sogar aus Helvetien erhielt ich Hinweise auf diese Probleme:
http://www.blick.ch/news/ausland/so-skrupellos-sind-lebensmittelfaelscher-affenfleisch-zucker-duenger-gemisch-formalin-innereien-id4866334.html

3 Gedanken zu „Qualität der Lebensmittel

  1. Das ist Ameisensaeure, wenn ich nicht irre und nicht besonders bekoemmlich fuer uns Menschen! Das mit den Lebensmittel wird immer mehr zum Krimi, auch bei uns. Getrocknete Fruechte sind geschwefelt, Palmoel ist auch ungesund und Antibiotikum wirkt nicht mehr, weil wir den Nutztieren zuviel davon gegeben haben, sodass sich die Bakterien veraendert haben! Achtung Gefahr vor Lebensmittel, unglaublich, wie weit wir es gebracht haben. Cari saluti Martina

    • Danke Martina,
      Hier sind nicht nur Lebensmittel vergiftet. Wenn ich nach Mitternacht die Fenster für kühle Nachtluft öffne, verbrennt ein Staatsbürger in der Nachbarschaft Plastik.
      Weglaufen ist unmöglich. Damit meine Betreuerin ein Visum für die Schweiz erhält, müssten wir 1000 km nach Bangkok reisen.. Der Antrag wurde bereits einmal abgelehnt.
      Allah ist gross. Flüchtlinge ohne Papiere können problemlos einreisen. Als behinderter Schweizer stehe ich in der schlechteren Warteschlange.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s